Erläuterungen zur Peters-Weltkarte

Die Peterskarte gibt die Größenverhältnisse auf der ganzen Erde richtig wieder, ihr rechtwinkliges Gradnetz erleichtert die Orientierung. Wenn dieses Projektionsprinzip durch seine paritätische Darstellungsweise die vom weißen Manne bewohnten Länder kleiner darstellt als die bisherigen Karten es taten und die Länder Europas auch aus dem Karten-Mittelpunkt verbannt, ist dies im Zeitalter der Gleichberechtigung aller Völker ein zusätzlicher Vorteil, der notwendig aus ihrer durch Flächentreue, Achstreue und Lagetreue bestimmten Objektivität folgt.